MIRADRY

MiraDry ist ein neues, nicht-invasives Verfahren aus den USA gegen übermässiges Achselschwitzen und Schweissgeruch. Es basiert auf einer Mikrowellen-Technologie bei der mittels Hitze die Schweissdrüsen zerstört werden.

 

Nach flächenhafter Betäubung der Achselhaut wird der Behandlungskopf aufgesetzt und die Schweissdrüsen werden zerstört. Die Patienten spüren schon kurz nach der Sitzung eine deutliche Reduktion der Schweissproduktion. Eine aktuelle Studie bestätigt, dass mit ein bis zwei Behandlungen, das Schwitzen um 80 % reduziert werden kann. Zudem verschwindet der unangenehme Schweissgeruch, weil die Duftdrüsen ebenfalls zerstört werden. Gleichzeitig wird die Zahl der Achselhaare reduziert, auch solche die nicht dunkel pigmentiert sind. Nebenwirkungen wie Verfärbungen der Haut, Druckempfindlichkeit oder ein Taubheitsgefühl klingen nach kurzer Zeit ab.

Mehr erfahren...

 


shortfacts

Behandlung

ca. 2 Stunden,

lokale Anästhesie



Aufenthalt

Ambulant


Arbeitsunfähigkeit

1 Tag


Sport

2 - 3 Tage


Kosten

1. Behandlung: 2'200 CHF

2. Behandlung: 1'500 CHF